Qualitätsgrundsätze der United Headhunters einer Marke der ADVICE HR CIRCLE e. G.

Die  AVDICE HR CIRCLE e. G. ist gemäß ihrer Satzung zu dem Zweck gegründet die Wirtschaftlichkeit ihrer Mitglieder zu fördern.

Wir die Mitglieder der AVDICE HR CIRCLE e. G.  sind selbständige Unternehmer in der Unternehmens- und Personalberatung, die über die Jahre hinweg die Verantwortung für ihre eigenen Unternehmen als ehrbare Kaufleute tragen. Wir sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam durch eine engagierte und funktionierende Zusammenarbeit vielfältige Vorteile erzielen können.

Wir wissen, dass wir uns in diese Zusammenarbeit einbringen müssen um ein WIN-WIN-WIN Szenario  zu schaffen (WINEigenes Unternehmen – WINMitglieder  WIN – Genossenschaft). Die klare Zielsetzung ist, dass der genossenschaftliche Zusammenschluss größer wird, als die Summe der Ergebnisse seiner einzelnen Mitglieder-Betriebe. Wir werden die jeweilige Zielerreichung sichtbar machen?

Unsere Zusammenarbeit ist geprägt von gegenseitigem Respekt und dem Vertrauen in die jeweiligen Personen und die Fairness im Umgang miteinander

Ein profunder, offener und regelmäßiger Erfahrungsaustausch bildet die elementare Grundlage für unser gemeinsames Handeln. Er ist geprägt von dem Wunsch nach Kontinuität und der Bereitschaft für Veränderungen. Er hat zum Ziel die Isolation der einzelnen Mitglieder zu überwinden, einen organisierten Rahmen für die Auseinandersetzung mit dem eigenen Unternehmen und dessen Herausforderungen zu schaffen, ein gemeinsames Benchmarking zu ermöglichen, KPI’s zu vergleichen,
Best Practices zu finden und zweckdienliche Dienstleistungen zur Förderung der Wirtschaftlichkeit und den zeitgemäßen Fortschritt der Mitglieder mit zu initiieren und mit zu gestalten.

Das Erkennen von positiven und negativen Marktentwicklungen, der Entwicklung der Markteil-nehmer, von disruptiven Bedrohungen, von strategischen Notwendigkeiten und von möglichen Synergien und Einsparpotenzialen bildet die  analytische Grundlage für den strategisch, konzeptionellen Aufbau unserer Dienstleistungen und Services.

Das Bündeln von Ressourcen und Potenzialen, den Aufbau von „Shared Service Centern“, das gemeinsame oder geteilte Nutzen von Dienstleistungen sehen wir als eine Grundvoraussetzung für das Heben von Synergien und das Generieren von Kosteneinsparungen und Scaleneffekten an. Wir sehen darin den ersten wichtigen Hebel für die Maximierung unserer Wirtschaftlichkeit.

Das Erarbeiten und Bereitstellen von spezifischen Dienstleistungen, von effizienten Maßnahmen und Tools in der Gestaltung von Prozessen, das Einbinden neuer zeitgemäßer Technologien und das verstärkte Nutzen der Möglichkeiten der Digitalisierung bilden die Strategische Grundlage für die Optimierung unserer Qualität und Professionalität und den zweiten wichtigen Hebel für die Maximierung unserer Wirtschaftlichkeit.

Zukünftig – mittel und langfristig – sollen auch Fragen die bei der Unternehmensnachfolge, der Übergabe von Unternehmen oder bei einer evtl. Krankheit von Mitgliedern entstehen in den Fokus unserer Bemühungen rücken, da sie ebenfalls entscheidend der Wohlfahrt unserer Mitglieder dienen können.

Durch die richtige Dosierung von Klarheit, Verbindlichkeit und Konzentration auf die wirklich kulturprägenden und wichtigen Merkmale gelingt es uns  Transparenz und Berechenbarkeit  und zugleich auch Gestaltungsfreiräume und situationsgerechtes Handel zu ermöglichen. Intuitive Entscheidungen „aus dem Bauch heraus“ können nicht die Basis unseres gemeinsamen Handelns bilden.

Offenheit und Überprüfbarkeit in der Entscheidungsfindung und Konsensbildung und die Professionalität in der Kommunikation sehen wir als wesentliche kulturelle Stabilitätskriterien.

Das jeweilige Mitglied ist grundsätzlich frei in seiner Entscheidung die jeweilige Dienstleistung der Genossenschaft in Anspruch zu nehmen und sich an den Maßnahmen zu beteiligen oder nicht. Da das Prinzip von „Geben und Nehmen“ zugrunde liegt sollten in diesen Mitgliedsentscheidungen aber auch Klarheit, Transparenz und Nachvollziehbarkeit gegeben sein.